Die neue AMG E-Klasse

[Mercedes-AMG E 53 Hybrid 4MATIC+ | Energieverbrauch gewichtet kombiniert: 25,9-24,1 kWh/100 km plus 1,0-0,8 l/100 km | Kraftstoffverbrauch kombiniert bei entladener Batterie: 9,2-8,6 l/100km | CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert: 23-19 g/km | CO₂ -Klasse gewichtet kombiniert: B | CO₂-Klasse bei entladener Batterie: G]²

Die neue AMG E-Klasse in Ihrem AMG Performance Center in Thüringen - Autohaus SCHADE
Die neue AMG E-Klasse in Ihrem AMG Performance Center in Thüringen - Autohaus SCHADE
Die neue AMG E-Klasse in Ihrem AMG Performance Center in Thüringen - Autohaus SCHADE
Die neue AMG E-Klasse in Ihrem AMG Performance Center in Thüringen - Autohaus SCHADE
Die neue AMG E-Klasse in Ihrem AMG Performance Center in Thüringen - Autohaus SCHADE
Die neue AMG E-Klasse in Ihrem AMG Performance Center in Thüringen - Autohaus SCHADE
Die neue AMG E-Klasse in Ihrem AMG Performance Center in Thüringen - Autohaus SCHADE
Die neue AMG E-Klasse in Ihrem AMG Performance Center in Thüringen - Autohaus SCHADE

Made for power moves: die neue Mercedes-AMG E-Klasse

Performance und Effizienz in neuer Kombination

Die E-Klasse ist seit Jahrzehnten eines der beliebtesten Mercedes-Benz Modelle. Daran soll auch mit dem neuen E 53 HYBRID angeknüpft werden: Das Fahrzeug bietet AMG-typischen Fahrspaß mit hervorragendem Ansprechverhalten, großer Fahrdynamik und sportlichem Design. Als Plug-in-Hybrid vereint der E 53 HYBRID dabei geballte Performance mit Effizienz. Dank hoher elektrischer Reichweite von über 100 Kilometern können viele Alltagsfahrten rein elektrisch erledigt werden. Gleichzeitig kommt das Fahrzeug mit umfangreicher Serienausstattung, die unter anderem einen vollvariablen Allradantrieb und die aktive Hinterachslenkung umfasst.“


AMG-typische Fahrdynamik

Das AMG RIDE CONTROL Stahlfeder-Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung hat das AMG Entwicklungsteam für die Anforderungen des E 53 HYBRID 4MATIC+ mit neuer Hard- und Software speziell entwickelt und abgestimmt. Es bietet eine ausgewogene Kombination aus adäquater akustischer Isolation für rein elektrisches Fahren in Kombination mit einem AMG-typischen, sehr sportlichen Charakter. Die eigenständige Vorderachse weist eine größere Spurweite auf als das Mercedes-Benz Modell. An der Hinterachse sorgt die steifere Elastokinematik der Gummilager, welche die Raumlenker mit dem Achsträger verbinden, für eine höhere Spur- und Sturzstabilität.


AMG HYBRID-Performance

Beim Antriebskonzept vereint der Mercedes-AMG E 53 HYBRID 4MATIC+ das Beste aus zwei Welten. Die Basis ist ein von Mercedes-AMG umfangreich optimierter und enorm durchzugsstarker 3,0-Liter-Reihen-6-Zylinder-Motor mit 449 PS und 560 Nm Drehmoment. Damit profitieren Sie auf langen Fahrten von der gewohnt souveränen Überlegenheit einer E-Klasse. Ergänzt wird der Antrieb der neuen Generation dieses High-Performance Hybriden um einen 163 PS starken Elektromotor mit 480 Nm Drehmoment. Mit einer Systemleistung von bis zu 612 PS und 750 Nm in der RACE START-Funktion genießen Sie so das typische AMG Feeling bei sportlicher Gangart ab der ersten Sekunde. Denn das maximale Drehmoment steht Ihnen nahezu unmittelbar zur Verfügung. Beste Voraussetzungen, um ebenso zügig wie entspannt zum nächsten Termin zu fahren. Die 163 PS starke E-Maschine ist raumsparend in das AMG SPEEDSHIFT TCT 9G Getriebe integriert. Die hohe Leistungsdichte des Hybridtriebkopfs wird durch die permanenterregte Innenläufer-Synchrontechnologie erreicht. Das maximale Drehmoment der E-Maschine von 480 Nm steht ab der ersten Umdrehung bereit und bewirkt eine hohe Agilität schon beim Anfahren. Die Traktionsbatterie mit 400 Volt Spannung hat eine Brutto-Kapazität von 28,6 kWh und ist im Heck unter dem Kofferraumboden installiert. Der alltäglich nutzbare Energieinhalt ist mit 21,2 kWh kleiner, da stets ein Teil der Energie zum Boosten und damit zum performanten Fahren vorgehalten wird. Trotzdem ermöglicht die Hochvolt-Batterie eine elektrische Reichweite von bis zu über 100 Kilometern. Für das Laden mit Wechselstrom ist ein Ladegerät mit 11 kW Ladeleistung an Bord. Damit lässt sich die Batterie innerhalb von rund 20 Minuten von 10 % auf 80 % Ladezustand aufladen. Die Rekuperationsleistung beträgt bis zu 120  kW. Im Modus D Auto wählt das System die Stärke der Rekuperationsleistung automatisch je nach Verkehrssituation. Wer die Rekuperationsleistung selbst beeinflussen möchte, kann diese über Wippen hinter dem Lenkrad in drei Stufen wählen. Im Programm D- erlebt der Fahrer das „One Pedal Feeling“: Nimmt sie oder er den Fuß vom Gaspedal, verzögert das Fahrzeug rein elektrisch so stark, dass die hydraulische Fußbremse oft gar nicht benötigt wird.


Design mit AMG- und Hybrid-spezifischen Merkmalen

Der neue Mercedes-AMG E 53 HYBRID 4MATIC+ ist an vielen speziellen Design-Elementen zu erkennen. Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung mit vertikalen Lamellen ist serienmäßig beleuchtet. Breitere Kotflügel vorn machen Platz für die größere Spurweite an der Vorderachse. Die kraftvoll ausgeformten, äußeren Lufteinlässe mit je zwei vertikalen Finnen und der zentrale A-Wing prägen die eigenständige AMG Frontschürze. Der große mittige untere Einlass leitet die Luft zum zusätzlichen AMG Bugkühler. Hinzu kommt eine äußere Öffnung für den Radlaufkühler. Präzise eingebettet in das kraftvolle Heck sind die flachen, horizontal verbundenen LED-Rückleuchten mit einer klaren und markanten Grafik in stilisierter Mercedes Stern Signatur. Die Anordnung gibt dem Fahrzeug Struktur und unterstreicht die Gesamtbreite. Den Abschluss bilden die AMG Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel (Limousine) sowie die AMG Heckschürze mit Diffusor und je zwei runden Doppelendrohr-Blenden links und rechts. An den vorderen Kotflügeln sowie am Heck weisen Hybrid-spezifische Badges auf den elektrifizierten Antrieb hin. Serienmäßig rollt der E 53 HYBRID 4MATIC+ auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern. Optional sind Räder auch mit 20 Zoll und als Schmiederäder mit 21 Zoll Durchmesser erhältlich.

Demnächst in Ihrem AMG Performance Center in Thüringen - Autohaus SCHADE

Ansprechpartner


² Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren WLTP (Worldwide harmonised Light-duty vehicles Test Procedures) ermittelt. Der Kraftstoffverbrauch und der CO₂-Ausstoß eines Pkw sind nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch den Pkw, sondern auch vom Fahrstil und anderen nichttechnischen Faktoren abhängig.

Der zertifizierte elektrische Verbrauch wird in der Regel mit maximaler AC Ladeleistung durch ein Mode 3 Kabel bestimmt. Daher wird empfohlen, Fahrzeuge mit einer HV-Batterie bevorzugt an einer Wallbox oder einer AC-Ladestation mit einem Mode 3 Kabel zu laden, um kürzere Ladezeiten und einen besseren Ladewirkungsgrad zu erreichen.

Alle Angaben und Abbildungen sind als unverbindlich zu betrachten und stellen eine annähernde Beschreibung dar. Fahrzeugabbildungen enthalten z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattungen.

Tippfehler vorbehalten