Verkaufsstart: Der neue GLC

[Mercedes-Benz GLC nach WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,2 – 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen: 136 – 186g/km // weitere Infos > www.dat.de]

GLC-Frontansicht-X254
GLC-Heckansicht-X254
GLC-Frontansicht-X254
GLC-Heckansicht-X254
GLC-Innenraum-X254

Ready for it - der neue GLC

Neuauflage des erfolgreichen SUV ab sofort bei uns bestellbar - der Startschuss für den Verkauf des neuen GLC ist gefallen. Die vollkommen neu entwickelte Baureihe überzeugt mit modernem Design und Technologie, sportlichen Fahrleistungen und Effizienz sowie mit Komfort und Agilität. Alle GLC Modelle verfügen über einen elektrifizierten Antrieb. Ob onroad oder offroad, der GLC ist in jedem Terrain zu Hause. Die neue Hinterachslenkung macht ihn darüber hinaus noch wendiger und dynamischer. 

Klares Design, Intelligenz und Emotion
Auf den ersten Blick ist der neue GLC als Mitglied der Mercedes Benz SUV-Familie erkennbar. Zur Serienausstattung gehört das AVANTGARDE Exterieur mit Chromapplikationen. Die Proportionen mit klassischen SUV-Elementen, wie optischem Chromunterfahrschutz an Front und Heck, einer Dachreling in poliertem Aluminium und den optionalen Trittbrettern, werden durch neue Formkanten in der Seite abgerundet. Das Ergebnis ist eine Ausgewogenheit zwischen Eleganz, Sportlichkeit und Offroadperformance. Highlights sind die neuen, an den Kühlergrill anschließenden und die Breite betonenden, Scheinwerfer. Ein weiteren Hingucker stellt die Kühlerverkleidung mit integriertem Mercedes Stern, einer dunkelgrauen Lamelle mit Chromauflage und einem Rahmen in Chrom dar. Das Interieurdesign, ebenfalls serienmäßig in der Line AVANTGARDE, unterstreicht die Hochwertigkeit und Modernität des GLC: zum Beispiel mit einer waagerecht, in zwei Bereiche gegliederten, Instrumententafel, großzügigen Zierteilflächen und dem scheinbar darüber schwebenden Zentraldisplay. Das avantgardistische Sitzdesign und zeitgemäß gestaltete Türverkleidungen betonen die Hochwertigkeit des Innenraums. Maßstäbe setzt der GLC auch bei Aerodynamik und Aeroakustik: Sein minimaler Luftwiderstandsbeiwert beträgt in der aerodynamisch besten Konfiguration 0,29 und ist damit deutlich besser als beim Vorgängermodell – ein nennenswerter Fortschritt für ein SUV mit konventionellem Antrieb. Akustisch ist der GLC ein angenehm leises Fahrzeug mit souveränem Klangbild und sehr niedrigen Roll- und Windgeräuschen.

100 Prozent hybrid
Der neue GLC setzt konsequent auf Hybridantrieb und damit Maßstäbe bei der Effizienz. Das Modellprogramm umfasst Vierzylinderaggregate als Benziner und Diesel, die mit einer Elektromaschine kombiniert sind. Bei den Mild-Hybrid-Aggregaten kommt ein integrierter Startergenerator der zweiten Generation zum Einsatz, bei den Plug-in-Hybriden, mit einer Systemleistung bis zu 280 kW (381 PS) und einem Systemdrehmoment bis zu 750 Nm, eine permanent erregte 100 kW-Synchronmaschine. Alle Plug-in-Hybride haben eine elektrische Reichweite von mehr als 100 Kilometern (WLTP). Damit lassen sich Alltagsstrecken größtenteils rein elektrisch zurücklegen. Das verbesserte Hybrid-Fahrprogramm sieht den elektrischen Fahrmodus für die jeweils sinnvollsten Streckenabschnitte vor. So wird beispielsweise auf Strecken in urbanen Gebieten priorisiert elektrisch gefahren. Für das Laden am heimischen Wechselstromnetz oder an der dreiphasigen Wallbox ist bei den Plug-in-Hybrid-Modellen serienmäßig ein 11 kW-Charger an Bord. Darüber hinaus ist auf Wunsch ein optionaler 60 kW-DC Lader verfügbar. Das Laden an öffentlichen Ladepunkten wird mit Mercedes me Charge zur angenehmen Nebensache. Rechtzeitig zum Start des neuen GLC bietet das Ladenetzwerk mit rund 300.000 Ladepunkten in Europa jetzt drei Ladetarife, die auf die individuelle Fahrleistung abgestimmt sind. Damit wird das Laden mit Mercedes me Charge noch einfacher und transparenter.
 

Mehr Agilität und Sicherheit
Wesentliche Komponenten des neu entwickelten, dynamisch ausgelegten Fahrwerks des GLC sind eine neue Vierlenkerachse vorn und eine Raumlenker-Hinterachse. Bereits das Basisfahrwerk bietet hohen Federungs-, Abroll- und Geräuschkomfort, agile Fahreigenschaften und Fahrspaß. Es ist mit einem amplitudenabhängigen Dämpfungssystem versehen. Auf Wunsch ist die Luftfederung AIRMATIC erhältlich. Besondere Agilität verleihen dem GLC die optionale Hinterachslenkung und die damit kombinierte direktere Lenkübersetzung an der Vorderachse. Der Lenkwinkel an der Hinterachse beträgt bis zu 4,5 Grad. Der Wendekreis verringert sich dadurch um auf 10,9 Meter. Der GLC ist ein Allrounder und bietet auf jedem Terrain und auch bei widrigen Wetterbedingungen deutlich weiterentwickelte Fahreigenschaften. Für Passagen abseits befestigter Straßen gehören dazu eine vereinfachte Bedienung über den Offroadscreen, bessere Übersicht durch die „transparente Motorhaube“ sowie höchste Traktion und Fahrstabilität durch weiterentwickelte Regelsysteme und ein neues Offroadprogramm. Highlights des GLC für den Anhängerbetrieb sind der Anhänger-Rangierassistent, das neue Anhänger-Menü und der Gespannroutenplaner. Damit wird das Gespannfahren so sicher und angenehm wie möglich. Darüber hinaus bietet der Allradantrieb 4MATIC besonders bei Fahrten mit Anhänger herausragende Traktion auf jedem Untergrund.
 

Verbessert in zahlreichen Details
Die jüngste Generation des Infotainmentsystems MBUX mit zwei großen, serienmäßigen Displays und Fullscreen-Navigation macht den Innenraum noch digitaler und intelligenter. Der Sprachassistent „Hey Mercedes“ ist dialog- und lernfähiger geworden. Mit der MBUX Smart-Home-Funktion kann der Kunde seinen GLC mit seinem Smart-Home-System verknüpfen und ihn so zur mobilen Schaltzentrale auch für das Zuhause machen. MBUX bindet darüber hinaus die größten Musikstreaminganbieter inklusive persönlicher Vorlieben und Einstellungen ganzheitlich ein. Ebenfalls neu bei MBUX ist der Reiseführer „Tourguide“. Im Rahmen des „MBUX Voice Assistant“ von Mercedes me. Das optionale Burmester® Surround-Soundsystem bietet mit 15 Premiumlautsprechern und einer Gesamtleistung von 710 Watt ein einzigartiges Hörerlebnis. Die optionale Scheinwerfertechnologie DIGITAL LIGHT sorgt zudem für brillante Lichtverhältnisse, welche sich ständig an andere Verkehrsteilnehmer und die Umgebung anpassen. In Verbindung mit der Projektionsfunktion kann das System zusätzlich Hilfsmarkierungen und Warnsymbole auf die Fahrbahn projizieren. Neu beim GLC ist auch das optionale Fahrassistenz-Paket Plus. Es beinhaltet den Aktiven Abstands-Assistenten DISTRONIC, den Aktiven Lenk-Assistenten, den Aktiven Brems-Assistenten, den Ausweich-Lenk-Assistenten, den Aktiven Spurhalte-Assistenten, den Aktiven Totwinkel-Assistenten und PRE SAFE® PLUS sowie den Aktiven Stau-Assistenten und die PRE SAFE® Impuls Seite. Weitere neue Sonderausstattungen sind zum Beispiel die „Transparente Motorhaube“ sowie der Anhängerrangier-Assistent. Die Komponenten und Systeme des GLC sind in zahlreichen Details verbessert, etwa ENERGIZING AIR CONTROL, AIR BALANCE, GUARD 360°, die Ambientebeleuchtung oder das neue Panoramaschiebedach mit schmalerem Querholm sorgen für ein deutlich verbessertes Raumgefühl. Der optionale Multikontursitz wurde außerdem um zusätzliche Massagefunktionen erweitert.

Ansprechpartner


1 Die angegebenen Werte sind die ermittelten „WLTP-CO?-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 3 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.